-


Dienstag · 16 | 10 | 2018
 
Schriftgröße
 
  » Der Verein | Geschichte der Lebenshilfe

Geschichte der Lebenshilfe in Wittmund

07.05.1965: Gründung


Vorsitzende: Trude Helmke, Wittmund

Stv. Vorsitzender: Johann Hedemann, Esens

Geschäftsführer: Hermann Janssen, Wittmund

Kassenführer: Georg Rohlfs, Willen

Gründungsmitglieder: Dr. Garbe, Dr.Schulze, beide Wittmund

  • Kooperation mit der Lebenshilfe Aurich, Umbau der Volksschule Brill zur Behindertenwerkstatt

1968: Neubau der Werkstatt in Aurich, Im Hammrich

  • Übersiedlung der behinderten Menschen von Brill nach Aurich, Betrieb der Werkstätten für behinderte Menschen mit der Lebenshilfe Aurich zunächst in der Rechtsform der "Gesellschaft des bürgerlichen Rechts" (GBR)
  • Eröffnung der Tagesbildungsstätte für Kinder mit geistigen Behinderungen in Brill

1976: Umwandlung der GBR in eine gemeinnützige GmbH


1977: Umzug der Tagesbildungsstätte von Brill nach Wittmund


1980: Eröffnung der "Harlinger-Werkstätten"-Burhafe


1984: Schließung der Tagesbildungsstätte


1986:  Rücktritt von Frau Helmke als Vorsitzende, neuer Vorsitzender: Gerd Voss, Burhafe


1996: Rücktritt von Herrn Voss als Vorsitzender, neuer Vorsitzender: Dr. Gerold Hecht, Wittmund


1996: Einrichtung der Geschäftsstelle in der Drostenstraße 8, Eröffnung der Geschäftsstelle "Heilpädagogische Frühförderung" für den Landkreis Wittmund


2004:  Kauf des und Umzug ins neue Lebenshilfehaus, Brückstraße 7 in Wittmund


2004:  Eröffnung des Werkstattladens"Bumerang",
Brückstraße 7 in Wittmund


2009:  Eröffnung der Freizeitstätte "Huus bi d'Pütt"


2010:  Rücktrittvon Herrn Dr. Hecht als Vorsitzender,

neuer (zunächst kommissarischer) Vorsitzender:

Joachim Groenewold, Wittmund


2012:  Wahl Joachim Groenewolds zum Vorsitzenden


2012:  Angebot "Sozialpädagogische Familienhilfe"


2013:  Umbau des Lebenshilfehauses, Einrichtung

einer Wohngemeinschaft für Menschen mit

Behinderung (ambulant-betreutes Wohnen),

Modernisierung der Frühförderstelle; gefördert aus

Mitteln der "Aktion Mensch"


2014:  Beginn des Projekts "Auszeit",

Niedrigschwellige Betreuungsangebote (NBA)


2014:  Beginn der Heilpädagogischen Gruppen-

Frühförderung

 

07.05.2015: 50 Jahre Lebenshilfe für
Menschen mit Behinderung, Kreisvereinigung Wittmund e.V.

 

2015:  Wahl des neuen Vorsitzenden Karl-Heinz Krüger,

Wittmund


2016:  Übernahme der Frühförderung"Schatzkiste -

Praxis für heilpädagogische Frühförderung"


2016: Umfassende Renovierung der Freizeitstätte

"Huus bi d' Pütt"


2017: "Angebote zur Unterstützung im Alltag";

Erweiterung der NBA um Entlastungs- und

Haushaltshilfen



 
 
Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen, Kreisvereinigung Wittmund e.V.
Brückstraße 7
26409 Wittmund

Tel.: 04462 942333
Fax: 04462 942335
E-Mail senden

Letzte Aktualisierung: August 2018
» Kontaktformular     » Standort | Anfahrt     » Impressum     » Datenschutz

© 2018 · steinweg.net